HEIDENHAIN im Themenpark industrie 4.0:
Effiziente Drehbearbeitung in der vernetzten Fertigung

Connected Machining umfasst Lösungen für das Fräsen und Drehen in einer durchgängig digitalen Fertigung. Dabei steht immer der Anwender an der Maschine in der Werkstatt im Mittelpunkt der vernetzten Prozesskette.

Dank der Vernetzung durch Connected Machining hat der Anwender direkten Zugriff auf alle relevanten Daten. Es stehen immer die richtigen Informationen an der richtigen Maschine in der richtigen Qualität und Aktualität zur Verfügung. Die Effizienz steigt und vorhandene Ressourcen sind besser nutzbar.

So berichtet die mav über Connected Machining

Alle Infos zu Connected Machining 

Zum Download: der aktuelle Prospekt 

Die Live-Vorführungen zu Connected Machining im Themenpark industrie 4.0 auf der METAV zeigt HEIDENHAIN in Kooperation mit EMCO an einer EMCOTURN E65.

  • Einfache Datenübernahme aus dem Netzwerk, z. B. von CAD-Daten
  • Schnelle Programmierung an der Steuerung mit TURN PLUS
  • Übersichtliche Anzeige des Maschinenstatus mit StateMonitor

Wie die Drehsteuerung CNC PILOT 640 den Anwender unterstützt 

Pressemeldung „High-End-Drehen auf Knopfdruck“

Sie haben die Live-Vorführung auf der METAV 2018 verpasst oder möchten sie noch einmal in Ruhe verfolgen? Hier finden Sie einen vollständigen, ungekürzten Mitschnitt.

Wie Connected Machining alle Arbeitsschritte von der Konstruktion bis zum auslieferungsfertigen Bauteil miteinander vernetzt, hat HEIDENHAIN auch schon auf der EMO 2017 gezeigt. Dazu gehörte: 

  • der direkte Zugriff auf eine zentrale Werkzeugdatenbank
  • der Programmtest mit einer virtuellen Maschine
  • die papierlose Übernahme von Werkzeugdaten beim Rüsten an der Maschine
  • die effiziente Planung der Auftragsreihenfolge an der Maschine
  • der vollständige Überblick über den Bearbeitungsstatus mehrerer Maschinen

Das Video zur Live-Vorführung

Die Broschüre zur vernetzten Fertigung auf der EMO 2017